Selbstschutz Training Umsetzung

Im Selbstschutzkurs 3 geht es um die Umsetzung der erlernten Techniken und Verhaltensregeln aus den Schwerpunkten 1 und 2 im intensiven Szenarien Training.

Ein regelmäßiges oder unregelmäßiges Besuchen des Trainings ist zweckmäßig zur laufenden Fort- und Weiterbildung, sowie Schärfung der Sinne in außergewöhnlichen Situationen und Bedrohungslagen.

Konkrete Ereignisse wie: Angriffe mit Fahrzeugen, mit Schusswaffen, mit Messer und Gegenstände aller Art werden in diesem Zusammenhang trainiert.

Sie trainieren in einem professionellen, sicheren und angenehmen Umfeld Selbstschutz und können das Training regelmäßig und mehrfach besuchen. Durch wechselnde Teilnehmer ändern sich Szenarien, Abläufe und Anforderungen und lassen jedes Training zum Unikat werden.

 

Waffe/Munitionsmenge

  • Für dieses Training werden keine Waffen benötigt

Ausrüstung

  • Alltagskleidung sind erwünscht, keine Schießplatzbekleidung oder sonstige spezielle Ausrüstung
  • Ausbildungsmaterial wird zur Verfügung gestellt
  • Mitnahme von persönlicher EDC (Every Day Carry) wird empfohlen

Ausbildungsinhalt

  • Szenarien-Training als Einzelperson und in Gruppe
  • Im Freien und in Gebäuden
  • Szenarien-Training in Fahrzeugen

Ausbildungsort

Edelweiss Adventure Halle 4/ Sportraum

Teilnahmevoraussetzung

  • absolvierte Trainings Schwerpunkt 1 und 2
  • Unbescholtenheit
  • Keine Krankheitssymptome / fieberfrei (Wir behalten uns einen kontaktlosen Fieberscan am Eingang vor)
  • bestätigte Anmeldung
  • ab 16 Jahre

Teilnehmerzahl

  • max. 20 Personen

Ausbildungsablauf

  • 2 Stunden Praktische Ausbildung
  • Wiederholung der erlernten Techniken
  • Der Zeitplan und Ablauf regeln sich nach dem Wissensstand und Lernfortschritt.
  • Generell starten die Kurse pünktlich zur angegebenen Zeit. Teilnehmer werden daher ersucht, fristgerecht (15 min vorher) einzutreffen, um persönliche Ausrüstung und sonstige Vorbereitungsmaßnahmen individuell treffen zu können.
  • Unterbrechungen und Pausen werden aus sicherheits- und ablauforganisatorischen Gründen nur durch den Kursleiter veranlasst.
  • Kostenlose Parkmöglichkeit ist für Kursteilnehmer am gesicherten Parkplatz der Anlage erlaubt.