Verteidigungs-Seminar Modul 9

Modul 9 ist ein eigenständiges Selbstverteidigungs-Seminar abgestimmt für jeden Interessierten, der sich im Alltag mit möglichen Bedrohungen auseinandersetzen und den Umgang damit erlernen will.

Waffe/Munitionsmenge

  • Für dieses Seminar werden keine Waffen benötigt

Ausrüstung

  • Freizeitbekleidung
  • eventuell Wechselbekleidung und Handtuch mitnehmen

Ausbildungsinhalt

  • Pfefferspray (rechtliche Grundlagen, Erste Hilfe Maßnahmen, Trageweise,
    Handhabung, Eigenschutz, praxisorientierte Übungen mit Übungssprays)
  • Kubotan (Einsatzmöglichkeiten und Verwendung anhand von praktischen Übungen)
  • Taschenalarm (Verwendung in verschiedenen Bedrohungssituationen)

Teilnahmevoraussetzung

  • bestätigte Anmeldung

Teilnehmerzahl

  • 14 Personen

Ausbildungsablauf

  • Bei der Ausbildungsdauer handelt es sich um netto Ausbildungszeiten, welche einem strikten Zeitplan und Ablauf folgen.
  • Generell starten die Kurse pünktlich zur angegebenen Zeit. Teilnehmer werden daher ersucht, fristgerecht (15 min vorher) einzutreffen, um persönliche Ausrüstung und sonstige Vorbereitungsmaßnahmen individuell treffen zu können.
  • Unterbrechungen und Pausen werden aus sicherheits- und ablauforganisatorischen Gründen nur durch den Kursleiter veranlasst.
  • Kostenlose Parkmöglichkeit ist für Kursteilnehmer am gesicherten Parkplatz der Anlage erlaubt.